STELLENAUSSCHREIBUNG: Wiss. MitarbeiterIn, Projekt (LWL/Vkdl. Komm. f. Westfalen, Münster)

Druckfreundliche Ansicht
Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist in der Volkskundlichen Kommission für Westfalen in Münster zum 01.08.2017 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

mit 28,50 Wochenstunden im Verbundprojekt "Der Lauf der Dinge oder Privatbesitz? Ein Haus und seine Objekte zwischen Familienleben, Ressourcenwirtschaft und Museum" zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.3.2018.

Ihre Aufgaben

*       Analyse und Auswertung der bereits vorliegenden Daten des Teilprojekts "Wie für uns gemacht?! Gebrauchtimmobilien und familienspezifische Wohn- und Lebensvorstellungen" (qualitative Interviews - vollständig transkribiert, Hausbegehungen - Protokolle, statistisches Material)
*       ggf. Nacherhebung von Daten
*       wissenschaftlicher Vortrag bei einer Tagung
*       Publikation der Forschungsergebnisse in einer Monografie und in einem Aufsatz

Ihr Profil

*       sehr guter Studienabschluss (Master/ Magister) in Europäischer Ethnologie, Volkskunde, Kulturanthropologie oder einem verwandten Fach wie Geschichte, Soziologie (dann mit nachgewiesenen Kenntnissen im Themenfeld Bauen und Wohnen, Stadtentwicklung, Leben im ländlichen Raum)
*       selbständiges und zielorientiertes wissenschaftliches Arbeiten
*       Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit auch in interdisziplinären Kontexten
*       Englischkenntnisse

Unser Angebot

*       Besoldung nach TVöD 13
*       Mitarbeit in einem interdisziplinären, kulturwissenschaftlichen Forschungsverbund
*       Möglichkeit zur Publikation von Forschungsergebnissen

Weitere Informationen zum Forschungsverbundprojekt entnehmen Sie bitte der Projektskizze unter www.hausfragen.net

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Cantauw (Tel.: 0251 832-4398) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 17/17 bis zum 21.04.2017 (Eingangsstempel LWL) an den Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Haupt- und Personalabteilung, 48133 Münster, www.lwl.org