Netzwerk Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung

Druckfreundliche Ansicht

Kontakt

http://www.netzwerk-gesundheit-kultur.de


Dr. phil. Sabine Wöhlke
Universitätsmedizin Göttingen / University Medical Center Göttingen
Institut für Ethik und Geschichte der Medizin / Dept. of Medical Ethics and History of Medicine
Humboldtallee 36
D-37073 Göttingen (Germany)
Tel. +49 (0)551-39 96 73
Fax +49 (0)55139 95 54
E-Mail: sabine [dot] woehlke [at] medizin [dot] uni-goettingen [dot] de

Sprecherinnen: Dr. phil. Sabine Wöhlke (Göttingen) und Anna Palm M.A. (Stolberg/Mainz)

 

Kurzbeschreibung

Das „Netzwerk Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung“ versucht all diejenigen in Kontakt zueinander zu bringen, die zu Themen wie „Gesundheit“, „Krankheit“, „Medizin“ oder „Körper“ in Gegenwart oder Geschichte arbeiten und dies in der Volkskunde tun oder sich volkskundlichen Methoden, Fragestellungen und Denkweisen verwandt fühlen. Ziel ist es, ein möglichst offenes Forum für Interessierte aller einschlägigen Karrierestufen (vom Studium an), Arbeitsbereiche (Wissenschaft, Museum, Journalismus etc.) und Disziplinen (Volkskunde, Völkerkunde, Medizin, Geschichte, Medizingeschichte, Soziologie, Geschlechterforschung etc.). Das Zentrum der Aktivitäten des Netzwerks liegt in jährlichen Arbeitstreffen im Herbst, die jeweils zweitägig dauern. Dort werden von Interessierten Referate vorgetragen und gemeinhin in einer ebenso freundlichen wie arbeitsintensiven Weise diskutiert. Berichte dieser Treffen erscheinen jeweils in der Zeitschrift für Volkskunde.

 

Publikationen

Die Publikationen finden sich auf der Webseite des Netzwerks: http://www.netzwerk-gesundheit-kultur.de/publikationen.html