dgv-Studierendentagung 2013

Druckfreundliche Ansicht

dgv-Studierendentagung 2013 "InterCultureExpress"

Freiburg, 9.-12. Mai 2013

Zu Beginn unseres Studiums fühlen wir uns, als stünden wir in der Abfahrtshalle eines Bahnhofs mit Blick auf die Anzeigetafel. Auf unserem Ticket steht: Inter Culture Express, Ziel: Unbekannt. Mehr wissen wir nicht.
Wir begeben uns zum Gleis und steigen ein. Kaum haben wir unseren Platz gefunden, kündigt sich schon der nächste Halt an. Das wirft erste Fragen auf: Steigen wir aus? Steigen wir um? Bleiben wir sitzen? Einige nehmen einen Anschlusszug, wir fahren weiter. Andere steigen zu oder aus. Wir lernen die anderen Zuginsassen kennen, unterhalten uns, diskutieren. Wir lernen Neues, verknüpfen dies mit bereits Bekanntem. Wir dekonstruieren und analysieren was um uns herum geschieht –in und außerhalb des Zuges. Wir dekonstruieren und analysieren auch, was mit uns selbst geschieht. Wir stellen uns die Frage: Was ist unser Ziel? Während die Landschaft draußen immer schneller an uns vorbeizieht.
Die Studierendentagung ICE – Inter Culture Express 2013 in Freiburg beschäftigt sich mit der Frage nach dem Ziel der Reise. Mit der Frage nach unseren Möglichkeiten mit einem Abschluss in Europäischer Ethnologie, unserer individuellen Reise. Wir wollen jedoch auch nach der Reise und den Perspektiven unseres Faches fragen.
Ein Abschluss in unserem Fach öffnet viele Türen. Der Weg zu diesen verläuft jedoch nicht gradlinig, sondern muss selbst erschlossen werden. Der durch die Vielfalt an Möglichkeiten gegebene Handlungsspielraum stellt einen großen Vorteil dar; kann aber in einer immer schneller werdenden Welt, die maßgeblich von Entscheidungszwängen geprägt ist, auch zu einem scheinbaren Nachteil werden.
Die Tagung wird sich im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden mit eben diesem Handlungsspielraum auseinandersetzen. Der Austausch von Studierenden der Europäischen Ethnologie/Volkskunde/Empirischen Kulturwissenschaften/ Kulturanthropologie aus unterschiedlich geprägten Instituten eröffnet die Möglichkeit einer Auseinandersetzung mit den individuellen, aber auch allgemeinen Perspektiven unseres Faches. Der ICE kann und will somit dazu beitragen, Licht ins Dunkel der Zukunftschancen zu bringen.

 

Weitere Informationen unter: http://www.ice-freiburg2013.de/

Ort: 
Freiburg
Datum: 
9. Mai 2013 - 12. Mai 2013